körpereigen

kọ̈r·per·ei·gen

Adj. kọ̈r·per·ei·gen
körpereigen nicht steig. med.: biol.: körperfremd vom Körper selbst produziert Diese Therapie unterstützt die Bildung körpereigener Abwehrstoffe., Viele körpereigene Substanzen können heute auch im Labor synthetisch hergestellt werden.
Übersetzungen

körpereigen

endogène