Körperöffnung

(weiter geleitet durch körperöffnungen)

Kọ̈r·per·öff·nung

 <Körperöffnung, Körperöffnungen> die Körperöffnung SUBST natürlicher Zugang zum Körperinneren Mund, Nase und Ohren gehören zu den Körperöffnungen.

Kör•per

der; -s, -
1. die Haut, die Muskeln, die Knochen usw, aus denen ein Mensch od. Tier besteht ≈ Leib, Organismus <der männliche, weibliche, menschliche, tierische Körper; ein gut gebauter, athletischer, durchtrainierter, muskulöser, zarter, schwacher, gebrechlicher, verbrauchter Körper; am ganzen Körper zittern>: Er rieb sich am ganzen Körper mit Sonnenöl ein
|| K-: Körperbau, Körperbeherrschung, Körpergeruch, Körpergröße, Körperhaltung, Körperkontakt, Körperkraft, Körperöffnung, Körperorgan, Körperpflege, Körperstelle, Körperteil, Körpertemperatur, Körperwärme
2. der Körper (1) ohne Arme, Beine, Hals und Kopf ≈ Rumpf, Leib: Beim Boxen sind Schläge auf den Körper unterhalb der Gürtellinie verboten
|| -K: Oberkörper, Unterkörper
3. Math; eine (dreidimensionale) Figur ↔ Fläche: Eine Kugel ist ein runder Körper
|| -K: Hohlkörper
4. Phys; ein Gegenstand, ein Stück Materie
|| -K: Flugkörper, Himmelskörper
5. Chem; eine der Substanzen, die es auf der Erde gibt ≈ Stoff, Materie <ein fester, flüssiger, gasförmiger Körper>

Ọ̈ff•nung

die; -, -en
1. eine Stelle, an der etwas offen (1) ist od. die in das Innere von etwas führt ≈ Loch: Durch eine kleine Öffnung in der Wand fällt Licht in den Keller; Er kroch durch eine kleine Öffnung im Zaun in den Garten
|| -K: Fensteröffnung, Maueröffnung, Türöffnung; Afteröffnung, Mundöffnung, Körperöffnung
2. nur Sg; der Vorgang, bei dem etwas (besonders offiziell) geöffnet wird od. sich öffnet: die Öffnung der Universitäten für die Arbeiterklasse; Seit der Öffnung der Grenzen sind Reisen ins Ausland wieder möglich