jungfräulich

jụng·fräu·lich

Adj. jụng·fräu·lich
jungfräulich nicht steig.
1. veralt. so, dass ein Mädchen oder eine Frau noch keinen Geschlechtsverkehr hatte jungfräulich in die Ehe gehen
2. geh. übertr. frisch, rein unberührt die jungfräuliche Natur, den jungfräulichen Schnee betreten
Jungfräulichkeit
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

jụng•fräu•lich

Adj
1. (in Bezug auf ein Mädchen od. eine Frau) so, dass sie noch keinen Geschlechtsverkehr gehabt haben ≈ unberührt: jungfräulich heiraten
2. nur attr, nicht adv; noch von keinem Menschen betreten od. erforscht: den jungfräulichen Schnee betreten
|| hierzu Jụng•fräu•lich•keit die; nur Sg
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

jungfräulich

virginal, maiden, virginally

jungfräulich

vierge, virginal

jungfräulich

maagdelijk, ongerept

jungfräulich

virgem, virginal

jungfräulich

vergine

jụng|fräu|lich

adj Mädchen, Schneevirgin; (liter) Seelepure, innocent
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007