indiskutabel

Verwandte Suchanfragen zu indiskutabel: artifiziell, auseinanderklamüsern, bedenkenlos, mysteriös, verkappt, wahllos, zugegen

ịn·dis·ku·ta·bel

Adj. ịn·dis·ku·ta·bel, in·dis·ku·ta·bel <indiskutabler, am indiskutabelsten>
indiskutabel indiskutabel geh. abwert. so überaus schlecht, dass man gar nicht mehr darüber diskutieren muss Die Prüfungsergebnisse sind völlig indiskutabel.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

ịn•dis•ku•ta•bel

, in•dis•ku•ta•bel Adj; nicht adv; so schlecht, dass es überhaupt nicht in Frage kommt ↔ erwägenswert <ein Vorschlag; etwas ist vollkommen indiskutabel>
|| NB: indiskutabel → eine indiskutable Leistung
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Thesaurus

indiskutabel:

nicht infrage kommenunverrückbar, nicht in Frage kommen,
Übersetzungen

indiskutabel

indiscutable

indiskutabel

indiscutibile

ịn|dis|ku|ta|bel

adjout of the question; (= sehr schlecht)indescribably bad
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007