herausdringen

herausdringen


Partizip Perfekt: herausgedrungen
Gerundium: herausdringend

Indikativ Präsens
ich dringe heraus
du dringst heraus
er/sie/es dringt heraus
wir dringen heraus
ihr dringt heraus
sie/Sie dringen heraus
Präteritum
ich drang heraus
du drangst heraus
er/sie/es drang heraus
wir drangen heraus
ihr drangt heraus
sie/Sie drangen heraus
Futur
ich werde herausdringen
du wirst herausdringen
er/sie/es wird herausdringen
wir werden herausdringen
ihr werdet herausdringen
sie/Sie werden herausdringen
Würde-Form
ich würde herausdringen
du würdest herausdringen
er/sie/es würde herausdringen
wir würden herausdringen
ihr würdet herausdringen
sie/Sie würden herausdringen
Konjunktiv I
ich dringe heraus
du dringest heraus
er/sie/es dringe heraus
wir dringen heraus
ihr dringet heraus
sie/Sie dringen heraus
Konjunktiv II
ich dränge heraus
du drängest heraus
er/sie/es dränge heraus
wir drängen heraus
ihr dränget heraus
sie/Sie drängen heraus
Imperativ
dring heraus (du)
dringe heraus (du)
dringt heraus (ihr)
dringen Sie heraus
Futur Perfekt
ich werde herausgedrungen sein
du wirst herausgedrungen sein
er/sie/es wird herausgedrungen sein
wir werden herausgedrungen sein
ihr werdet herausgedrungen sein
sie/Sie werden herausgedrungen sein
Präsensperfekt
ich bin herausgedrungen
du bist herausgedrungen
er/sie/es ist herausgedrungen
wir sind herausgedrungen
ihr seid herausgedrungen
sie/Sie sind herausgedrungen
Plusquamperfekt
ich war herausgedrungen
du warst herausgedrungen
er/sie/es war herausgedrungen
wir waren herausgedrungen
ihr wart herausgedrungen
sie/Sie waren herausgedrungen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei herausgedrungen
du seiest herausgedrungen
er/sie/es sei herausgedrungen
wir seien herausgedrungen
ihr seiet herausgedrungen
sie/Sie seien herausgedrungen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre herausgedrungen
du wärest herausgedrungen
er/sie/es wäre herausgedrungen
wir wären herausgedrungen
ihr wäret herausgedrungen
sie/Sie wären herausgedrungen