gesellschaftlich

ge·sẹll·schaft·lich

Adj. ge·sẹll·schaft·lich
gesellschaftlich nur attr. nicht steig.
1. die Gesellschaft 1 betreffend, sozial Die gesellschaftlichen Verhältnisse haben sich in den vergangenen Jahrzehnten stark gewandelt.
2. in der Gesellschaft 1 Er hat sich gesellschaftlich verbessert.
3. in der Gesellschaft 3 üblich Er beherrscht die gesellschaftlichen Umgangsformen.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

ge•sẹll•schaft•lich

Adj; nur attr oder adv
1. so, dass es die ganze Gesellschaft1 (1) betrifft ≈ sozial (2) <Entwicklungen, Zusammenhänge>: Der neu gewählte Präsident versprach, die gesellschaftlichen Verhältnisse zu ändern
2. in der Gesellschaft1 (1): Er hat seine beruflichen Erfolge der gesellschaftlichen Stellung seines Vaters zu verdanken
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

gesellschaftlich

(gəˈzɛlʃaftlɪç)
adjektiv
1. Vorgang, Zusammenhang die Gesellschaft als System betreffend
2. Funktion, Stellung innerhalb der Gesellschaft
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

gesellschaftlich

social, societal

gesellschaftlich

sosyal, toplumsal

gesellschaftlich

社会

gesellschaftlich

社會

gesellschaftlich

社会

gesellschaftlich

사회

gesellschaftlich

สังคม

ge|sẹll|schaft|lich

adjsocial; (Sociol auch) → societal; gesellschaftliche Produktionproduction by society
adv er ist gesellschaftlich erledigthe’s ruined socially; sich gesellschaftlich unmöglich machen or danebenbenehmento disgrace oneself socially
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
gesellschaftlich aufsteigento move up the social ladder
gesellschaftlich aufsteigento climb the social ladder
mit jdm. gesellschaftlich verkehrento socialize with sb.