flaumig

flau·mig

Adj. flau·mig
flaumig
1. aus Flaum bestehend das flaumige Gefieder der Küken
2. süddt. österr. weich und zart ein flaumig weicher Stoff, flaumige Kissen

Flaum

der; -(e)s; nur Sg
1. die kleinen, sehr weichen Federn, die ein Vogel unter den anderen Federn direkt auf der Haut hat ≈ Daunen
|| K-: Flaumfeder
2. gespr, meist hum; die ersten Barthaare eines jungen Mannes
|| -K: Bartflaum
3. eine sehr weiche Oberfläche: der Flaum eines Pfirsichs
|| hierzu flau•mig Adj
Übersetzungen

flaumig

lanuginoso

flau|mig

adjdowny; Pullover, Schneedeckefleecy; (Aus: = flockig) → light and creamy