dürr

(weiter geleitet durch dürrem)

dụ̈rr

Adj. dụ̈rr
dürr
1. trocken so, dass Pflanzen oder Teile von Pflanzen ohne Saft sind dürre Äste/Blätter/Zweige
2. sehr mager Sie ist richtig dürr.
3. so karg, dass Boden unfruchtbar ist dürrer Boden
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

dụ̈rr

Adj; nicht adv
1. ≈ trocken, vertrocknet ↔ frisch, grün <Holz, Äste, Zweige, Laub, Gras o. Ä.>
2. sehr dünn ≈ hager
3. < meist Boden> ≈ unfruchtbar, karg
4. mit dürren Worten ≈ knapp <etwas mit dürren Worten sagen, schildern>
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

dürr

(dʏr)
adjektiv
1. Ast, Laub trocken und abgestorben Der Baum hat mehrere dürre Äste.
2. Boden, Land trocken und unfruchtbar
3. Person, Körperteil sehr dünn ein Kind mit dürren Ärmchen
4. Mitteilung, Worte auf das Nötigste beschränkt Da wird ein ganzes Leben auf ein paar dürre Zahlen reduziert.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

dürr

arid, scrawny, aridly, seares, searly, scraggy, lean

dụ̈rr

adj
(= trocken)dry; (= ausgetrocknet) Bodenarid, barren; Ast, Strauchdried up, withered
(pej: = mager) → scrawny, scraggy
(fig: = knapp, dürftig) Auskunftmeagre (Brit), → meager (US); Handlung einer Oper etcthin; mit dürren Wortenin plain terms, plainly, bluntly; die dürren Jahre (Bibl, fig) → the lean years
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007