bloßstellen

(weiter geleitet durch bloßstellend)

bloß·stel·len

 <stellst bloß, stellte bloß, hat bloßgestellt> bloßstellen
I. VERB (mit OBJ) jmd. stellt jmdn. bloß blamieren bewirken, dass jmd. in eine peinliche Situation gerät und lächerlich gemacht wird Sein angeblicher Freund stellte ihn in aller Öffentlichkeit bloß.
Bloßstellung
II. VERB (mit SICH) sich bloßstellen sich blamieren Mit dieser Bemerkung hatte er sich vor ihr bloßgestellt.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

bloß•stel•len

; stellte bloß, hat bloßgestellt; [Vt]
1. jemanden bloßstellen jemandes Schwäche od. Fehler anderen Leuten (auf oft beleidigende Weise) zeigen ≈ blamieren (1); [Vr]
2. sich bloßstellen ≈ sich blamieren
|| hierzu Bloß•stel•lung die
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

bloßstellen

(ˈbloːsʃtɛlən)
verb transitiv trennbar
in kränkender Absicht jds Schwächen vor anderen deutlich machen Ich möchte niemanden bloßstellen.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Thesaurus

bloßstellen:

vorführen(sich) lächerlich machen, (sich) die Blöße geben, desavouieren, kompromittieren,
Übersetzungen

Bloßstellen

show up
sich bloßstellento expose oneself to ridicule
öffentliches Bloßstellennaming and shaming