behördlich

be·hörd·lich

Adj. be·hörd·lich
behördlich nicht steig. amtlich von einer Behörde ausgehend die behördlichen Vorschriften
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Be•hör•de

die; -, -n
1. eine von mehreren zentralen od. örtlichen Institutionen, die von Staat, Kommunen od. Kirchen damit beauftragt werden, bestimmte administrative od. gerichtliche Aufgaben durchzuführen ≈ Amt: Wenn man ein Haus bauen will, muss man sich bei der zuständigen Behörde die Genehmigung holen
|| -K: Bauaufsichtsbehörde, Verwaltungsbehörde
2. das Gebäude, in dem eine Behörde (1) ist: auf einer Behörde sein
|| zu
1. be•hörd•lich Adj; nur attr oder adv
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

behördlich

magisterial

be|hörd|lich

adjofficial
advofficially
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
etw. behördlich genehmigen lassento get official approval for sth.
behördlich zugelassenofficially sanctioned