bedachte

Be·dẹn·ken

 <Bedenkens, Bedenken> das Bedenken SUBST Skepsis, Vorbehalt eine Überlegung, die man aufgrund von Zweifeln und Befürchtungen anstellt Ich habe Bedenken, deinem Plan zuzustimmen.

be·dẹn·ken

 <bedenkst, bedachte, hat bedacht> bedenken VERB (mit OBJ)
1. jmd. bedenkt etwas bei seinen Überlegungen berücksichtigen Hast du auch bedacht, welche Konsequenzen dein Handeln hat?
2. jmd. bedenkt jmdn. mit etwas Dat. geh. jmdn. mit etwas beschenken Seine Tante hatte ihn in ihrem Testament reich bedacht.
Übersetzungen

Be|dạch|te(r)

mf decl as adj (Jur) → beneficiary