aufwärts-

auf•wärts-

im Verb, betont und trennbar, begrenzt produktiv; die Verben mit aufwärts- werden nach folgendem Muster gebildet: aufwärtsgehen - ging aufwärts - ist aufwärtsgegangen
aufwärts- drückt eine Bewegung in Richtung nach oben aus ≈ hinauf- ↔ abwärts-;
etwas führt aufwärts: Der Weg führte steil aufwärts ≈ der Weg führte steil nach oben
ebenso: aufwärtsfahren, aufwärtsgehen, aufwärtslaufen, etwas aufwärtsrichten, aufwärtssteigen

aufwärts-

(ˈaufvɛrʦ)
präfix + Verb; trennbar, betont
räumlich mit dem Fahrstuhl aufwärtsfahren seinen Blick aufwärtsrichten
Übersetzungen

Auf|wärts-

:
Auf|wärts|be|we|gung
fupward movement; (Tech) → upstroke
auf|wärts+bie|gen $$
vr sep irreg die Ecken haben sich aufwärtsgebogenthe corners have curled up
Auf|wärts|ent|wick|lung
fupward trend (+genin)
auf|wärts+ge|hen $$? sep impers irreg aux sein,
auf|wärts ge|hen %%? impers irreg aux sein
vi mit dem Staat/der Firma geht es aufwärtsthings are looking up or getting better or improving for the country/firm; mit ihm geht es aufwärts (finanziell, beruflich) → things are looking up for him; (in der Schule, gesundheitlich) → he’s doing or getting better; mit seinen Leistungen geht es aufwärtshe’s doing better
Auf|wärts|ha|ken
m (Boxen) → uppercut
auf|wärts|kom|pa|ti|bel
adj (Comput) → upward compatible
Auf|wärts|kom|pa|ti|bi|li|tät
f (Comput) → upward compatibility
Auf|wärts|pfeil
m (Comput) → up arrow
Auf|wärts|trend