ander-

ạn•de•r-

Indefinitpronomen
1. nicht gleich, verschieden: anderer Meinung sein als jemand; eine andere Arbeit suchen; Er möchte in einer anderen Stadt leben
2. verwendet, um den Rest eines Paares/einer Gruppe zu bezeichnen: Wo sind die anderen (Mädchen) aus eurer Gruppe?; In der einen Hand hielt er ein Glas, in der anderen eine Zigarette
3. verwendet, um noch zusätzlich vorhandene Personen/Dinge zu bezeichnen ≈ weiter-: Du brauchst nicht so traurig zu sein, bloß weil dein Vater dir das Auto nicht gibt. - Es gibt doch noch andere Möglichkeiten, in Urlaub zu fahren
|| NB: ander- verwendet man wie ein attributives Adj. (andere Kinder) od. wie ein Subst. (Sie liebt einen anderen)
|| ID alles andere als + Adj/Adv genau das Gegenteil von + Adj./Adv.; meist Beinahe hätte ich etwas anderes gesagt gespr; ich hätte fast etwas Unanständiges, Unpassendes gesagt; Land2 (8), Umstand (8)
Übersetzungen

ạn|der-

:
a#n|der|wä#r|tig
adj attr (geh) = anderweitig ADJ
a#n|der|wä#rts
advelsewhere, somewhere else
a#n|der|weit
adv (geh) = anderweitig ADV
a#n|der|wei|tig
adj attr (= andere, weitere)other; ander-e Ölvorkommen (= an anderer Stelle)other oil strikes, oil strikes elsewhere
adv (= anders)otherwise; (= an anderer Stelle)elsewhere; ander- vergeben/besetzt werdento be given to/filled by someone else; etw ander- verwendento use sth for a different purpose