abartig

ạb·ar·tig

Adj. ạb·ar·tig <abartiger, am abartigsten>
abartig
1. pervers so, dass es nicht normal, sondern krankhaft ist abartige Neigungen haben
Abartigkeit
2. umg. abwert. verrückt verwendet, um auszudrücken, dass man sich über etwas ziemlich wundert und es sehr seltsam findet Sein Verhalten ist ja heute völlig abartig!, Abartig, wie schnell der fährt!
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

ạb•ar•tig

Adj; (besonders im sexuellen Verhalten) vom Normalen krankhaft abweichend ≈ pervers <abartig veranlagt sein>
|| ► Art2
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

abartig

(ˈap|aːɐtɪç)
adjektiv
im Verhalten (bes. in Bezug auf die Sexualität) krankhaft von der Regel abweichend abartige sexuelle Neigungen

abartig


adverb
umgangssprachlich so extrem, dass man es kaum glauben oder beschreiben kann Die Musik war abartig laut.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

abartig

anormal

abartig

anormal

abartig

anormal

ạb|ar|tig

adj
(= widersinnig)perverse; ich halte das Ganze für ziemlich abartigI think the whole thing is really crazy (inf)
adv (inf: = widerlich) → abnormally; das tut abartig wehthat hurts like hell (inf); mir ist abartig schlechtI feel terribly sick; abartig langa hell of a long time (inf)
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007