Zustellgebühr

zu•stel•len

(hat) [Vt]
1. jemand/etwas stellt (jemandem) etwas zu ein Postbote o. Ä./eine Behörde übergibt jemandem etwas: jemandem einen Bescheid zustellen; Eilbriefe werden sofort zugestellt, wenn sie beim zuständigen Postamt eintreffen
|| K-: Zustellbezirk, Zustellgebühr, Zustellvermerk
2. etwas zustellen eine Öffnung schließen od. verdecken, indem man etwas davorstellt: eine Tür mit einem Schrank zustellen
|| zu
1. Zu•stel•ler der; -s, -; Zu•stel•le•rin die; -, -nen; Zu•stel•lung die
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

Zu|stell|ge|bühr

Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007