Vorwand

Vor·wand

 <Vorwands (Vorwandes), Vorwände> der Vorwand SUBST Ausrede nicht den Tatsachen entsprechender, als Ausrede benutzter Grund Unter dem Vorwand, er hätte noch einen Arzttermin, verließ er vor Dienstschluss sein Büro.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Vor•wand

der; -(e)s, Vor•wän•de; eine Begründung für ein Verhalten, die nicht der Wahrheit entspricht ≈ Ausrede <etwas zum Vorwand nehmen; etwas als Vorwand benutzen>: Unter dem Vorwand, krank zu sein, blieb er zu Hause
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Vorwand

(ˈfoːɐvant)
substantiv männlich
Vorwand(e)s , Vorwände (ˈfoːɐvɛndə)
vorgetäuschter Grund für etw. Ihre Krankheit war nur ein Vorwand, um nicht zu kommen. Der Journalist verschaffte sich unter einem Vorwand Zutritt zum Gebäude.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Vorwand

plea, pretext, blind

Vorwand

prétexte

Vorwand

pretexto

Vorwand

bahane, vesile

Vorwand

pretesto

Vorwand

záminka

Vorwand

påskud

Vorwand

pretexto

Vorwand

tekosyy

Vorwand

izgovor

Vorwand

口実

Vorwand

핑계

Vorwand

påskudd

Vorwand

pretekst

Vorwand

förevändning

Vorwand

ข้ออ้าง

Vorwand

cớ

Vorwand

借口

Vorwand

藉口

Vor|wand

m <-(e)s, Vorwände> → pretext, excuse; unter dem Vorwand, dass …under the pretext that …
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
unter dem Vorwand, etw. zu tunon / under the pretext of doing sth.
unter dem Vorwand, etw. zu tununder the guise of doing sth.
unter dem Vorwand, dassunder the pretext that