Verlorenheit

Verwandte Suchanfragen zu Verlorenheit: Verlegenheit

Ver·lo·ren·heit

 die Verlorenheit SUBST kein Plur. die Einsamkeit, die man bei einer anderen Person wahrnimmt Mit seinem schüchternen Lächeln strahlte er eine gewisse Verlorenheit aus.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

ver•lo•ren

1. Partizip Perfekt; verlieren1
2. Adj; nur präd; einsam und allein ≈ verlassen <verloren aussehen; sich verloren fühlen>
3. <hoffnungslos, rettungslos> verloren sein völlig hilflos sein, keine Chance haben, gerettet zu werden
4. jemanden/sich/etwas verloren geben die Hoffnung aufgeben, dass jemand/man selbst/etwas noch gerettet werden kann
5. für jemanden/etwas verloren sein jemandem/etwas nicht mehr zur Verfügung stehen: Er ist für unsere Zeitung verloren - er will jetzt nur noch Bücher schreiben
6. etwas ist bei jemandem verloren etwas hat auf jemanden keine Wirkung: Bei ihr ist alle Mühe verloren, du kannst sie nicht überzeugen
7. jemand/etwas geht verloren jemand/etwas ist nicht mehr zu finden <ein Kind>: Mein Ausweis ist verloren gegangen
8. meist An ihm/ihr ist ein(e) + Berufsbezeichnung verloren gegangen gespr; er/sie wäre im genannten Beruf sehr erfolgreich gewesen: An ihm ist ein guter Musiker verloren gegangen
|| zu
1. Ver•lo•ren•heit die; nur Sg
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

Ver|lo|ren|heit

f <->, no plforlornness
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007