Verlegenheit

(weiter geleitet durch Verlegenheitspause)

Ver·le·gen·heit

 <Verlegenheit, Verlegenheiten> die Verlegenheit SUBST
1. kein Plur. das Gefühl, dass man sich unsicher und hilflos fühlt, weil einem etwas sehr peinlich ist Er wurde rot vor Verlegenheit., Sie versuchte ihre Verlegenheit mit einem gekünstelten Lachen zu überspielen.
2. eine Lage, die schwierig und unangenehm ist Nur du kannst mir aus dieser Verlegenheit helfen!, Wenn du mir das Geld leihen könntest, würdest du mir aus einer großen Verlegenheit helfen. eine finanzielle Verlegenheit verhüll. der Umstand, dass es jmdm. zu einem bestimmten Zeitpunkt an Geld für etwas fehlt dem Freund aus einer finanziellen Verlegeneheit heraushelfen
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Ver•le•gen•heit

die; -, -en
1. nur Sg; der Zustand, verlegen2 zu sein <jemanden (mit etwas) in Verlegenheit bringen>: Er brachte vor lauter Verlegenheit kein Wort heraus
|| K-: Verlegenheitsgeste, Verlegenheitspause
2. eine unangenehme Situation <in Verlegenheit sein; in die Verlegenheit kommen, etwas tun zu müssen; jemandem aus einer Verlegenheit helfen>
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Verlegenheit

(fɛɐˈleːgənhait)
substantiv weiblich nur Singular
Verlegenheit , Verlegenheiten
1. Mit ihrem leidenschaftlichen Kuss brachte sie ihn ganz schön in Verlegenheit.
2. schwierige, unangenehme Situation Ich hoffe, dass du nie in die Verlegenheit kommst, darüber entscheiden zu müssen.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Verlegenheit

embarras

Verlegenheit

çekingenlik, kötü durum, sıkılganlık, sıkıntı

Verlegenheit

imbarazzo

Ver|le|gen|heit

f <-, -en>
no pl (= Betretenheit, Befangenheit)embarrassment; jdn in Verlegenheit bringento embarrass sb; so ein wunderschöner Strauß, du bringst mich ja ganz in Verlegenheitsuch a lovely bouquet, you really shouldn’t have; in Verlegenheit kommen or geratento get or become embarrassed
(= unangenehme Lage)embarrassing or awkward situation; wenn er in finanzieller Verlegenheit istwhen he’s in financial difficulties, when he’s financially embarrassed; ich bin (finanziell) zurzeit leider etwas in VerlegenheitI’m afraid I’m rather short (of funds) at the moment
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
in Verlegenheit geraten [ratlos sein]to lose one's bearing / bearings [fig.]
jdn. in Verlegenheit bringento put sb. on the spot
in Verlegenheitat a loss