Vererbung

Ver·ẹr·bung

 die Vererbung SUBST kein Plur. med.: biol.: das Vererben II Die Vererbung wird durch die Erbanlagen gesteuert.

ver•ẹr•ben

; vererbte, hat vererbt; [Vt]
1. jemandem/etwas etwas vererben; etwas an jemanden/etwas vererben bestimmen, dass jemand/eine Institution o. Ä. etwas bekommt, wenn man stirbt ≈ jemandem/etwas etwas vermachen: seiner Frau sein Vermögen vererben; alles Geld an ein Waisenhaus vererben
2. jemandem etwas vererben; etwas an/auf jemanden vererben durch seine Gene eine Eigenschaft an seine Nachkommen weitergeben: einem Kind eine Krankheit vererben
|| zu
2. Ver•ẹr•bung die; meist Sg
|| zu
2. ver•ẹrb•bar Adj
|| ► Erbe, erblich

Vererbung

(fɛɐ|ˈɛrbʊŋ)
substantiv weiblich nur Singular
Vererbung
Biologie Medizin erhöhtes Krebsrisiko durch Vererbung
Übersetzungen

Vererbung

kalitım soyaçekim

Vererbung

ereditarietà

Vererbung

herencia

Vererbung

herança

Vererbung

Dziedziczenie

Vererbung

Наследяване

Vererbung

继承

Vererbung

繼承

Vererbung

Dědičnost

Vererbung

ירושה

Vererbung

상속

Vererbung

Arv

Ver|ẹr|bung

f <->, no pl
(= das Vererben) (von Besitz)leaving, bequeathing; (von Anlagen)passing on; (von Krankheit)transmission
(Lehre) → heredity; das ist Vererbung (inf)it’s hereditary