Verantwortungslosigkeit

Ver•ạnt•wor•tung

die; -; nur Sg
1. die Verantwortung (für jemanden/etwas) die Pflicht, dafür zu sorgen, dass jemandem nichts passiert od. dass etwas in Ordnung ist, zustande kommt, verwirklicht wird o. Ä. <eine große, schwere Verantwortung; eine Verantwortung übernehmen, haben, tragen, ablehnen; einer Verantwortung nicht gewachsen sein; jemandem eine Verantwortung übertragen; die Verantwortung auf jemanden abwälzen>
|| K-: Verantwortungsbewusstsein, Verantwortungsgefühl; verantwortungsbewusst
2. das Bewusstsein, Verantwortung (1) zu haben, und die Bereitschaft, die Konsequenzen seines Handelns zu tragen <ohne Verantwortung handeln>
3. in eigener Verantwortung so, dass man selbst die Verantwortung (1) übernimmt
4. jemanden zur Verantwortung ziehen jemanden die negativen Folgen von etwas tragen lassen (weil er dafür verantwortlich war) ≈ jemanden zur Rechenschaft ziehen
|| zu
2. ver•ạnt•wor•tungs•voll Adj; ver•ạnt•wor•tungs•los Adj; Ver•ạnt•wor•tungs•lo•sig•keit die
Übersetzungen

Verantwortungslosigkeit

irresponsibility

Verantwortungslosigkeit

irresponsabilité