Unruhen

Ụn·ru·he

 <Unruhe, Unruhen> die Unruhe SUBST
1. kein Plur. der Zustand, in dem man nervös oder ängstlich erregt ist von Unruhe erfasst werden/sein, jemanden in Unruhe versetzen, voller Unruhe auf etwas warten
2. kein Plur. Zustand ständiger Bewegung Ihre Hände waren in ständiger Unruhe.
3. kein Plur. Lärm; Geschäftigkeit Die Kinder verbreiten Unruhe im Raum., Was ist das für eine Unruhe da draußen?
4. kein Plur. Unzufriedenheit Die neuen Verordnungen sorgten für Unruhe unter den Kollegen., Eine Besorgnis erregende Unruhe herrschte im ganzen Land.
5. nur Plur. Aufstand; Aufruhr Es kam zu bewaffneten Unruhen in einigen Provinzen., Unruhen unter den Häftlingen/Gefangenen schüren
Gefängnis-, Rassen-, Studenten-
Übersetzungen

Unruhen

zemberek
die Unruhen in Nordirlandthe Troubles [Northern Ireland]
blutige Unruhenviolence and bloodshed
innere Unruhencivil disturbances