unhaltbar

(weiter geleitet durch Unhaltbarkeit)

ụn·halt·bar

Adj. ụn·halt·bar, un·hạlt·bar
unhaltbar unhaltbar nicht steig.
1. abwert. untragbar so schlecht, dass es nicht so bleiben kann Im Lager herrschten unhaltbare hygienische Zustände.
2. so falsch, dass es nicht zu akzeptieren ist Deine Behauptung ist unhaltbar.
3sport: vom Schützen so geschickt geschossen, dass der Schuss für den Torwart nicht zu halten ist Da hat Meier keine Chance, der Ball war unhaltbar.

ụn•halt•bar

, un•hạlt•bar Adj; nicht adv
1. < meist Zustände> so (schlecht, ungünstig), dass sie unbedingt geändert werden müssen ≈ unerträglich
2. < meist eine These, eine Theorie> so falsch od. schlecht, dass man sie nicht akzeptieren kann
3. <ein Schuss> so gut gezielt, dass der Torwart ihn nicht fangen kann
|| zu
1. und
2. Ụn•halt•bar•keit, Un•hạlt•bar•keit die; nur Sg

unhaltbar

(ˈʊnhaltba:ɐ) oder (ʊnˈhaltba:ɐ)
adjektiv
1. nicht aufrechtzuerhalten, falsch unhaltbare Anschuldigungen Diese Behauptung ist wissenschaftlich unhaltbar.
2. schlimm, fürchterlich unhaltbare Zustände Die Situation ist unhaltbar.
3. Ball, Torschuss nicht zu halten, zu fangen Der Freistoß war unhaltbar.
4. Burg, Grenze nicht zu verteidigen; so, dass es erobert werden kann Die Festung ist unhaltbar.