Unerschöpflichkeit

un•er•schọ̈pf•lich

, ụn•er•schöpf•lich Adj
1. <Vorräte, Reserven, jemandes (finanzielle) Mittel> in so großer Menge vorhanden, dass sie (scheinbar) niemals ganz verbraucht werden
2. so, dass man immer wieder darüber sprechen kann < meist ein Thema>
|| hierzu Un•er•schọ̈pf•lich•keit, Ụn•er•schöpf•lich•keit die; nur Sg
Übersetzungen

Unerschöpflichkeit

inexhaustibility