Umschreibung

Um·schrei·bung

 <Umschreibung, Umschreibungen> die Umschreibung SUBST
1. kein Plur. das Wiedergeben mit anderen Worten im Unterricht die Umschreibung von Begriffen üben
2. Paraphrase der Ausdruck, mit dem etwas in anderen Worten wiedergegeben wird eine freundliche Umschreibung für etwas Unangenehmes suchen

um•schrei•ben

1; umschrieb, hat umschrieben; [Vt]
1. etwas umschreiben etwas mit anderen Worten sagen ≈ paraphrasieren: einen schwierigen Begriff zu umschreiben versuchen
2. etwas umschreiben die wichtigsten Merkmale von etwas (kurz) beschreiben ≈ umreißen: jemandes zukünftige Aufgaben, Tätigkeitsbereiche (kurz) umschreiben
|| hierzu Um•schrei•bung die

Umschreibung

(ʊmˈʃraibʊŋ)
substantiv weiblich
Umschreibung , Umschreibungen
'Aus heiterem Himmel' ist eine Umschreibung für 'plötzlich und unerwartet'.
Übersetzungen

Umschreibung

paráfrasis

Ụm|schrei|bung

1
f
(von Text etc)rewriting; (in andere Schrift) → transcription (auch Phon), → transliteration; (von Theaterstück etc)adaptation (für for)
(= Umbuchung)altering, changing (→ auf +accfor)
(von Hypothek etc)transfer

Um|schrei|bung

2
f
no pl (= das Umschreiben)paraphrasing; (= das Abgrenzen)circumscribing, circumscription; (von Sachverhalt)oblique reference (+gento)
(= das Umschriebene)paraphrase; (= Darlegung)outline, description; (= Abgrenzung)circumscription; (verhüllend) → oblique reference (+gento), → circumlocution
no pl (Gram: von Verneinung) → construction