Träumer

(weiter geleitet durch Traumerinnen)

Träu·mer

, Träu·me·rin <Träumers, Träumer> der Träumer SUBST
1. Realist jmd., der sich wenig an der Wirklichkeit und mehr an seinen Wunschvorstellungen orientiert Er war zeit seines Lebens ein Träumer.
2. jmd., der (oft) geistesabwesend ist Er ist ein kleiner Träumer, oft merkt er erst viel zu spät, worum es geht.

träu•men

; träumte, hat geträumt; [Vi]
1. (von jemandem/etwas) träumen einen Traum (1) haben (in dem jemand/etwas vorkommt): Er hat von seiner Prüfung geträumt
2. von etwas träumen den großen Wunsch haben, etwas zu haben, zu erleben o. Ä.: Er träumt von einer Weltreise
3. unkonzentriert sein, nicht aufpassen: Er träumt bei den Hausaufgaben
|| ID Das hätte ich mir nicht/nie träumen lassen! das hätte ich nie geglaubt
|| zu
3. Träu•mer der; -s, -; Träu•me•rin die; -, -nen

Träumer

(ˈtrɛumɐ)
substantiv männlich
Träumers , Träumer

Träumerin

(ˈtrɛumərɪn)
substantiv weiblich
Träumerin , Träumerinnen
abwertend jd, der von unerreichbaren Dingen träumt Er war schon immer ein Träumer ohne jeden Realitätssinn.
Übersetzungen

Träumer

sognatore

Träumer

Dreamer

Träumer

梦想家

Träumer

夢想家

Träumer

Dreamer

Träumer

החולם

Träumer

夢想家

Träumer

Dreamer

Träu|mer

m <-s, ->, Träu|me|rin
f <-, -nen> → (day)dreamer; (= Fantast)dreamer, visionary