Tragegurt

tra•gen

; trägt, trug, hat getragen; [Vt]
1. jemanden/etwas (irgendwohin) tragen jemanden/etwas z. B. auf dem Arm, am Rücken, in der Hand transportieren, irgendwohin bringen <etwas in der Hand, unter dem Arm, auf dem Rücken tragen; jemanden huckepack (= auf dem Rücken) tragen>: Sie trug ihr Kind auf dem/am Arm; Trägst du die Briefe zur Post?
|| K-: Tragegestell, Tragegurt, Tragetasche
2. etwas tragen etwas (besonders Kleidung) am Körper haben: einen Rock, einen Hut, Schmuck, Waffen, eine Perücke, eine Brille, einen Bart, eine Blume im Haar, eine Maske tragen
3. etwas (irgendwie) tragen eine bestimmte Frisur haben <einen Mittelscheitel, einen Pferdeschwanz, Zöpfe tragen; das Haar/die Haare kurz, lang, offen, zu einem Pferdeschwanz gebunden tragen>
4. etwas bei sich tragen etwas dabei haben, wenn man irgendwohin geht: Sie trägt immer eine Waffe bei sich; Er trägt seinen Ausweis stets bei sich
|| NB: kein Passiv!
5. etwas irgendwie tragen einen Körperteil in einer bestimmten Haltung haben <den Arm in einer Schlinge, Schiene tragen; den Kopf hoch, schief, senkrecht tragen>: Der Hund trug den Schwanz hoch erhoben/zwischen die Beine geklemmt
6. etwas tragen etwas haben <jemand/etwas trägt einen Titel, etwas trägt eine Aufschrift, eine Inschrift>: Das Buch trägt den Titel „Das Urteil“; Er trägt einen berühmten Namen
7. etwas (irgendwie) tragen etwas Unangenehmes akzeptieren ≈ ertragen <etwas mit Fassung, Geduld, Gelassenheit, Würde tragen>
8. etwas tragen die Verantwortung für etwas haben od. übernehmen <die Folgen, die Kosten, das Risiko, die Schuld an etwas (Dat), die Verantwortung tragen>; [Vi]
9. nicht schwer tragen dürfen/sollen (aus gesundheitlichen Gründen) keine schweren Gegenstände tragen (1) dürfen/sollen
10. jemandem tragen helfen jemandem dabei helfen, etwas zu tragen (1)
11. etwas trägt weit etwas hat eine große Reichweite <ein Gewehr, eine Stimme>; [Vt/i]
12. etwas trägt (etwas) etwas bewirkt, dass etwas oben bleibt, etwas stützt etwas von unten <tragende Balken, Wände>: Das Dach des Tempels wird von Säulen getragen
13. etwas trägt (jemanden/etwas) etwas hält ein bestimmtes Gewicht aus: Die Brücke trägt (Lasten bis zu) 12 Tonnen; Das Eis trägt schon
|| NB: kein Passiv!
14. etwas trägt (jemanden/etwas) etwas trägt (12) jemanden/etwas und hält od. bewegt ihn/es dabei irgendwohin: sich von den Wellen tragen lassen; Er lief, so schnell die Füße (ihn) trugen; Sie war so erschöpft, dass ihre Füße sie nicht mehr tragen wollten
15. ein Tier trägt (ein Junges/Junge) ein weibliches Tier hat ein ungeborenes Tier/ungeborene Tiere im Körper ≈ ein Tier ist trächtig: eine tragende Kuh; Die Stute trägt (ein Fohlen)
|| K-: Tragzeit (Tragezeit)
16. etwas trägt (etwas) etwas bringt etwas als Ertrag <etwas trägt Früchte, Samen, Zinsen>: Der Kirschbaum trägt dieses Jahr nicht
|| NB: kein Passiv!; [Vr]
17. sich mit etwas tragen geschr; etwas als Plan, Vorstellung haben <sich mit einer Absicht, einem Gedanken, einer Hoffnung, Heiratsabsichten tragen>: Er trägt sich mit dem Gedanken, ein Haus zu bauen
18. etwas trägt sich (selbst) etwas braucht keine finanzielle Hilfe mehr <ein Geschäft, ein Verein, ein Projekt>
19. etwas trägt sich irgendwie etwas zeigt eine bestimmte Eigenschaft, wenn es getragen (2) wird: Mein neuer Mantel trägt sich angenehm
20. etwas trägt sich irgendwie etwas ist auf die genannte Art und Weise am bequemsten zu tragen (1): Solche Lasten tragen sich am besten auf dem Rücken
|| ID etwas kommt zum Tragen etwas wird wirksam: Bei dieser Aufgabe kommt ihre Erfahrung voll zum Tragen; (schwer) an etwas (Dat) zu tragen haben etwas als schwere Last empfinden, unter etwas leiden; ein schweres Los zu tragen haben (z. B. wegen eines Schicksalsschlages) es nicht leicht im Leben haben
|| ► getragen

Gụrt

der; -(e)s, -e
1. ein breites, stabiles Band besonders zum Tragen od. Halten von etwas: die Gurte eines Fallschirms
|| -K: Haltegurt, Ledergurt, Patronengurt, Schultergurt, Traggurt (Haltegurt, Ledergurt, Patronengurt, Schultergurt, Tragegurt)
2. Kurzw ↑ Sicherheitsgurt
|| K-: Gurtmuffel
3. ein breiter und stabiler Gürtel (1) (besonders bei einer Uniform) <den Gurt umschnallen, abnehmen>
Übersetzungen

Tragegurt

correa

Tragegurt

ストラップ

Tragegurt

스트랩

Tragegurt

Strap

Tra|ge|gurt

m(carrying) sling, harness