Ton


Verwandte Suchanfragen zu Ton: Töne, Tonne

Ton

 <Tons (Tones), Tone> der Ton1 SUBST eine besondere Art Erde, aus der Töpferwaren hergestellt werden Ton abbauen/brennen/verarbeiten, Gefäße aus Ton
-gefäß, -erde

Ton

 <Tons (Tones), Töne> der Ton2 SUBST
1. ein Laut, den man hören kann und der eine bestimmte Frequenz hat ein dumpfer/hoher/langer/kurzer/schriller/tiefer Ton, in gedämpftem Ton sprechen, ein paar Töne auf dem Klavier spielen, keinen Ton von sich geben
Flöten-, Geigen-, Orgel-
2sprachwiss.: Betonung Der Ton liegt auf der ersten Silbe.
3. kein Plur. die bestimmte Art, in der jmd. spricht etwas in barschem/freundlichem Ton sagen, Unter den Kollegen herrscht ein ungezwungener/rauer Ton., bei etwas/jemandem gegenüber den richtigen Ton finden
Umgangs-, Plauder-
4. Farbschattierung ein Bild in frischen/fröhlichen/gedeckten Tönen malen, seine Wohnung in hellen Tönen streichen der gute Ton das gute Benehmen Das gehört einfach zum guten Ton. sich im Ton vergreifen jmdm. gegenüber zu unfreundlich oder zu respektlos sprechen Der Ton macht die Musik ! es ist oft wichtiger, wie jmd. etwas sagt als was er sagt den Ton angeben eine führende Position innerhalb einer Gruppe einnehmen große Töne spucken umg. abwert. angeben
Blau-, Grün-, Rot-

Ton

1 der; -(e)s, Tö•ne
1. etwas, das man hören kann, eine kleine akustische Einheit <ein hoher, tiefer, leiser, lauter, schriller Ton>
|| K-: Tonfrequenz, Tonhöhe
2. ein genau festgelegter Ton1 (1), der in einem musikalischen System (Tonleiter) eine bestimmte Stelle hat und durch einen Buchstaben bezeichnet wird <ein ganzer, halber Ton>
|| K-: Tonfolge
3. die Qualität des Klangs einer Stimme od. eines Musikinstruments <ein heller, dunkler, voller, weicher Ton>
4. die Sprache, die Musik und Geräusche in Film, Fernsehen od. Radio ↔ Bild (4): Plötzlich sind Ton und Bild ausgefallen
|| K-: Tonausfall, Tonstörung
5. Ling ≈ Betonung: Der Ton liegt auf der ersten Silbe
|| ID keinen Ton herausbringen/von sich geben gespr; (z. B. aus Angst od. Aufregung) kein Wort sagen; (bei etwas) den Ton angeben bestimmen, was getan wird; jemanden/etwas in den höchsten Tönen loben jemanden/etwas sehr loben; große/dicke Töne schwingen/spucken gespr pej; sehr angeben, prahlen; Hast du Töne? gespr; verwendet, um Überraschung auszudrücken

Ton

2 der; -s; nur Sg
1. die Art und Weise, wie jemand mit anderen Menschen spricht <jemandem etwas in einem angemessenen, freundlichen, ruhigen Ton sagen; einen aggressiven, scharfen Ton anschlagen>
2. ≈ Umgangston: Hier herrscht ein freundlicher, rauer, ungezwungener Ton
3. etwas gehört zum guten Ton etwas (ein bestimmtes Verhalten) ist nötig, wenn man höflich sein will
|| ID einen anderen/schärferen Ton anschlagen (von jetzt ab) strenger sein

Ton

3 der; -s, Tö•ne
1. Kurzw ↑ Farbton
2. Ton in Ton in verschiedenen, farblichen Nuancen, die nur wenig voneinander unterschieden sind

Ton

4 der; -s, -e; eine schwere Erde, aus der man Keramiken (Töpferwaren) formen kann <Ton formen, brennen; etwas in Ton modellieren>
|| K-: Tongefäß, Tongeschirr, Tonkrug, Tonpfeife, Tontafel, Tonvase, Tonwaren, Tonziegel

Ton

(toːn)
substantiv männlich
Ton(e)s , Töne (ˈtøːnə)
1. etw., das man hören kann Das Kätzchen gab hohe Töne von sich. einen falschen Ton spielen
sagen, was gemacht wird Wer gibt denn bei euch zu Hause den Ton an?
jdn / etw. auf sehr emotionale Weise loben
2. Pl. selten Art und Weise, wie jd redet oder schreibt Sprich nicht in so einem unfreundlichen Ton mit ihm. Dein Ton gefällt mir gar nicht.
strenger werden
etw. zeugt von guten Manieren Es gehört zum guten Ton, sich für ein Geschenk zu bedanken.
Sprichwort es kommt immer darauf an, wie man eine Bitte, Kritik o. Ä. vorbringt
3. umgangssprachlich etw. Gesprochenes Hättest du doch nur einen Ton gesagt! Vor Schreck brachte sie keinen Ton heraus.
umgangssprachlich abwertend überheblich und übertrieben daherreden
4. Farb- eine der Abstufungen, die eine Farbe haben kann Kleider in warmen / herbstlichen Tönen Die Blätter nehmen im Herbst einen zarten Rotton an.
in aufeinander abgestimmten Farbtönen Sie haben ihr Wohnzimmer Ton in Ton eingerichtet.

Ton

(toːn)
substantiv männlich nur Singular
Ton(e)s
eine Art Erde, aus der man Ziegel, Töpfe usw. formt, die man im Ofen hart werden lässt Ton brennen Tontopf Tonziegel
Übersetzungen

Ton

agyag

Ton

ómur

Ton

akcent, akcent prozodyczny, akcent wyrazowy, dźwięk, glina, , odcień, ton

Ton

lut

Ton

lera

Ton

1
m <-(e)s, -e> (= Erdart)clay

Ton

2
m <-(e)s, ºe>
(= Laut)sound (auch Rad, Film, Comput); (von Zeitzeichen, im Telefon)pip; (= Klangfarbe)tone; (Mus) → tone; (= Note)note; halber Tonsemitone; ganzer Tontone; den Ton angeben (lit)to give the note; (fig) (Mensch)to set the tone; (Thema, Farbe etc)to be predominant; keinen Ton herausbringen or hervorbringennot to be able to say a word; keinen Ton sagen or von sich gebennot to make a sound; er hat keinen Ton von sich hören lassen (fig)we haven’t heard a word or a peep (inf)from him; keinen Ton (über etw acc) verlauten lassen (fig)not to say a word (about sth); aus dem Regierunglager kamen kritische Tönecriticism came from the government camp; hast du or hat der Mensch Töne! (inf)did you ever! (inf); dicke or große Töne spucken or reden (inf)to talk big; jdn in (den) höchsten Tönen loben (inf)to praise sb to the skies, to praise sb highly; Ton aus (Comput)mute
(= Betonung)stress; (= Tonfall)intonation; (im Chinesischen etc) → tone
(= Redeweise, Umgangston)tone; (= Atmosphäre)atmosphere; den richtigen Ton findento strike the right note; ich verbitte mir diesen TonI will not be spoken to like that; er hat einen unverschämten Ton am Leib(e) or am Hals (inf)he’s very cheeky (Brit) → or fresh (US); einen anderen Ton anschlagento change one’s tune; der Ton macht die Musik (prov) → it’s not what you say but the way that or how you say it; der gute Tongood form
(= Farbton)tone; (= Nuance)shade
den richtigen / falschen Ton treffen [fig.]to hit / strike the right / wrong note [fig.]
Der Ton macht die Musik.It's not what you say, but how you say it.
den Ton angeben [fig.]to monopolize the conversation [Am.]