Testamentseröffnung

Tes·ta·mẹnts·er·öff·nung

 die <Testamentseröffnung, Testamentseröffnungen> rechtsw.: die Bekanntgabe des Inhalts eines Testaments1

Tes•ta•mẹnt

das; -(e)s, -e
1. eine schriftliche Erklärung, in der jemand bestimmt, wer sein Vermögen nach seinem Tode bekommen soll <sein Testament machen; ein Testament anfechten>
|| K-: Testamentseröffnung, Testamentsvollstreckung
2. das Alte und das Neue Testament die Bibel
|| ID meist Dann kannst du gleich dein Testament machen! gespr hum; verwendet, um auszudrücken, dass jemand große Nachteile haben wird, wenn er etwas macht
Übersetzungen

Testamentseröffnung

opening of will