Teekanne

Tee·kan·ne

 <Teekanne, Teekannen> die Teekanne SUBST für die Zubereitung von Tee 3 4 benutzte Kanne

Kạn•ne

die; -, -n; ein (relativ hohes) Gefäß (aus Blech, Porzellan o. Ä.) mit einem Henkel und einem Schnabel o. Ä. (u. meist auch einem Deckel): eine Kanne Kaffee
|| -K: Gießkanne; Kaffeekanne, Milchkanne, Ölkanne, Teekanne; Blechkanne, Porzellankanne
|| ID Es gießt wie aus Kannen gespr; es regnet sehr stark
|| NB: Krug

Tee

der; -s, -s
1. eine (asiatische) Pflanze, aus deren Blättern man ein heißes Getränk macht
|| K-: Teeblatt, Teeplantage, Teestrauch
2. die getrockneten Blätter des Tees (1) <schwarzer Tee>
|| K-: Teebüchse, Teedose, Teemischung, Teesieb
3. ein anregendes, heißes Getränk aus Tee (2) ↔ Kaffee <schwacher, starker Tee; Tee aufbrühen, kochen, machen, ziehen lassen, trinken; Tee mit Milch, mit Zitrone, mit Rum>
|| K-: Teeglas, Teekanne, Teeservice, Teetasse, Teewasser; Teetrinker
4. ein heißes Getränk aus getrockneten Blättern, Blüten od. Früchten von (Heil)Pflanzen
|| -K: Fencheltee, Früchtetee, Hagebuttentee, Kamillentee, Malventee, Pfefferminztee
|| NB:
a) zu
1-4. : der Plural wird nur in der Bedeutung „Teesorten“ verwendet;
b) zu
3. und
4. : um Tee (3) und Tee (4) zu unterscheiden, wird Tee (3) oft schwarzer Tee und Tee (4) Kräutertee od. Früchtetee genannt
5. ein Treffen (von Freunden) am Nachmittag, bei dem man Tee trinkt und Kuchen o. Ä. isst <einen Tee geben; jemanden zum Tee bitten>
|| K-: Teegebäck, Teegesellschaft
|| -K: Tanztee
|| ID abwarten
Übersetzungen

Teekanne

teapot

Teekanne

théière, thépot, théquière, thétière, tisanière

Teekanne

theepot, trekpot

Teekanne

chaleira, buledechá, bule

Teekanne

çaydanlık

Teekanne

tekruĉo

Teekanne

tetera

Teekanne

teiera

Teekanne

čajová konvice

Teekanne

tekande

Teekanne

teepannu

Teekanne

čajnik

Teekanne

ティーポット

Teekanne

티포트

Teekanne

tekanne

Teekanne

imbryczek

Teekanne

tekanna

Teekanne

กาน้ำชา

Teekanne

ấm pha trà

Teekanne

茶壶
Russells TeekanneRussell's teapot
Russells Teekannecelestial teapot