Strapaze

Stra·pa·ze

 <Strapaze, Strapazen> die Strapaze SUBST große körperliche Anstrengung

Stra•pa•ze

die; -, -n; etwas (z. B. eine Arbeit od. eine Reise), das den Körper sehr stark belastet ≈ Anstrengung <Strapazen aushalten, durchmachen, überstehen; etwas ist mit Strapazen verbunden; sich von den Strapazen erholen>: Er war den Strapazen der Wanderung nicht gewachsen und musste umkehren

Strapaze

(ʃtraˈpaːʦə)
substantiv weiblich
Strapaze , Strapazen
etw., das körperlich sehr anstrengend ist sich von den Strapazen der Geburt erholen
Übersetzungen

Strapaze

abattement

Strapaze

afmatting

Strapaze

ansträngning, strapats

Stra|pa|ze

f <-, -n> → strain