Staatseigentum

Staats·ei·gen·tum

 <Staatseigentums (Staatseigentumes)> das Staatseigentum SUBST kein Plur. Eigentum des Staates

Staat

der; -(e)s, -en
1. ein Land als politisches System (mit seinen Institutionen, Bürgern usw) <ein demokratischer, feudaler, kapitalistischer, kommunistischer, totalitärer Staat; die Regierung, ein Repräsentant, die Verfassung, die Verwaltung eines Staates; einen Staat gründen; ein Staat erkennt einen Staat an>
|| K-: Staatsbürger, Staatschef, Staatsflagge, Staatsführung, Staatsgebiet, Staatsgrenze, Staatsgründung, Staatshoheit, Staatskirche, Staatsmacht, Staatsnotstand, Staatsoberhaupt, Staatsordnung, Staatsorgan, Staatspräsident, Staatsrecht, Staatsregierung, Staatsreligion, Staatssprache, Staatswesen
|| -K: Agrarstaat, Industriestaat, Kulturstaat; Feudalstaat, Kastenstaat, Klassenstaat, Ständestaat; Kleinstaat, Zwergstaat
2. die Regierung und Verwaltung eines Landes <beim Staat arbeiten, beschäftigt sein; vom Staat gelenkt>: Dieses Theater wird vom Staat subventioniert
|| K-: Staatsamt, Staatsangelegenheit, Staatsangestellte, Staatsapparat, Staatsarchiv, Staatsaufsicht, Staatsausgaben, Staatsbahn, Staatsbank, Staatsbankrott, Staatsbeamte, Staatsbibliothek, Staatseigentum, Staatseinnahmen, Staatsetat, Staatsfinanzen, Staatsform, Staatsforst, Staatsgelder, Staatshaushalt, Staatskasse, Staatsmonopol, Staatsoper, Staatsschulden, Staatssteuer, Staatstheater, Staatsvermögen, Staatsverschuldung, Staatswald (Staatsamt, Staatsangelegenheit, Staatsangestellter, Staatsapparat, Staatsarchiv, Staatsaufsicht, Staatsausgaben, Staatsbahn, Staatsbank, Staatsbankrott, Staatsbeamter, Staatsbibliothek, Staatseigentum, Staatseinnahmen, Staatsetat, Staatsfinanzen, Staatsform, Staatsforst, Staatsgelder, Staatshaushalt, Staatskasse, Staatsmonopol, Staatsoper, Staatsschulden, Staatssteuer, Staatstheater, Staatsvermögen, Staatsverschuldung, Staatswald)
3. eines der Länder2 (2) eines Bundesstaats ↔ Bund
|| K-: Staatsminister, Staatsministerium, Staatsstraße
4. die Vereinigten Staaten ≈ Amerika (= die USA)
|| ID in vollem Staat in festlicher, offizieller Kleidung; mit etwas Staat machen können mit etwas großen Eindruck machen, imponieren können