Spuk

(weiter geleitet durch Spukgeschichte)

Spuk

 <Spuks (Spukes)> der Spuk SUBST kein Plur. ein unheimlicher Vorgang, von dem man glaubt, er werde von einem Geist verursacht Der Spuk beginnt stets um Mitternacht.

Spuk

der; -(e)s; nur Sg; das Erscheinen eines Geistes od. Gespenstes <ein geheimnisvoller, mitternächtlicher Spuk>: Gespenster treiben ihren Spuk
|| K-: Spukgeschichte, Spukgestalt, Spukschloss
|| hierzu spuk•haft Adj

Spuk

(ʃpuːk)
substantiv männlich
Spuk(e)s , Spuke
Pl. selten
1. das Erscheinen von Gespenstern mitternächtlicher Spuk im Schloss
2. figurativ abwertend unheimliche, schreckliche Ereignisse Der Hagel wütete fürchterlich, aber der Spuk hatte schon nach wenigen Minuten ein Ende. Die Polizei setzte dem Spuk bald ein Ende.
Übersetzungen

Spuk

m <-(e)s, -e>
(= Geistererscheinung) der Spuk fing um Mitternacht anthe ghosts started to walk at midnight; ich glaube nicht an diesen SpukI don’t believe the place is haunted
(fig) (= Lärm)din, racket (inf); (= Aufheben)fuss, to-do (inf), → palaver (inf)