Saat

(weiter geleitet durch Sommersaat)

Saat

 <, Saaten> die Saat SUBST
1. das Säen
2. kein Plur. Samenkörner, die gesät werden sollen
3. etwas, das gesät wurde und bereits aufgegangen ist
4. übertr. etwas, das in seinen Grundzügen angelegt wurde Die Saat der Gewalt ist aufgegangen.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Saat

die; -, -en
1. nur Sg, Kollekt; die (Pflanzen)Samen, die man auf einer meist großen Fläche verteilt ≈ Saatgut <die Saat geht auf>
|| K-: Saatbeet, Saatgetreide, Saatkartoffeln, Saatkorn
|| -K: Sommersaat, Wintersaat
2. das Verteilen von Samen auf einer großen Fläche ≈ Aussaat <mit der Saat beginnen>
|| K-: Saatzeit
3. die Saat der Gewalt, des Hasses (geht auf) geschr; die Folgen od. Auswirkungen von Gewalt, Hass (zeigen sich)
|| ► säen
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Saat

(zaːt)
substantiv weiblich
Saat , Saaten
Landwirtschaft
1. Samen von Nutzpflanzen die Saat ausbringen Saatgut Saatkorn
a. wörtlich die gesäten Pflanzen kommen aus der Erde
b. figurativ jds Verhalten zeigt bei anderen Wirkung, beeinflusst jdn
2. Ernte das Säen Es wird Zeit für die Saat. Saatzeit
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Saat

ekin, tohum

Saat

semănătura

Saat

Sementes

Saat

البذور

Saat

Семена

Saat

种子

Saat

種子

Saat

Frø

Saat

Utsäde

Saat

เมล็ด

Saat

f <-, -en>
(= das Säen)sowing
(= Samen, Saatgut)seed(s) (auch fig); die Saat ist aufgegangen (lit)the seed has begun to grow; (fig)the seeds have borne fruit; die Saat für etw legen (fig)to sow the seed(s) of sth; wie die Saat, so die Ernte (prov), ohne Saat keine Ernte (prov) → as you sow, so shall you reap (Prov)
(= junges Getreide)young crop (→ s pl), → seedlings pl
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007