Sitte


Verwandte Suchanfragen zu Sitte: Sitten

Sịt·te

 <Sitte, Sitten> die Sitte SUBST meist Plur.
1. bestimmte, in einer Gruppe, Gemeinschaft übliche, traditionell überlieferte Gewohnheit, Gepflogenheit Sie erforscht die Sitten und Gebräuche der nordamerikanischen Indianer.
2. für das Zusammenleben in einer Gesellschaft grundlegender ethischer, moralischer Wert der Verfall der Sitten, Wir sprachen über den Verfall der Sitten im antiken Rom.
3. Benehmen, Umgangsformen Er hat gegen Anstand und Sitte verstoßen.
4. kein Plur. kurz für "Sittenpolizei"

Sịt•te

die; -, -n
1. meist Pl; die Verhaltensweisen, die eine bestimmte Gesellschaft traditionell angenommen hat ≈ Bräuche, Gepflogenheiten <die Sitten und Gebräuche eines Volkes; irgendwo herrschen wilde, raue, strenge Sitten>: Andere Länder, andere Sitten (Sprichwort); Bei uns gibt es die Sitte, ein Fest zu feiern, wenn das Dach eines Hauses fertig geworden ist
|| K-: Sittengeschichte
|| -K: Landessitte, Volkssitte
2. meist Sg; die Normen, die in einer Gesellschaft bestimmen, was gut und richtig ist ≈ Moral <die gute Sitte; gegen Sitte und Anstand verstoßen; gegen die Sitten verstoßen>: In vielen mohammedanischen Ländern verlangt die Sitte, dass Frauen einen Schleier tragen
|| K-: Sittenkodex, Sittenlehre, Sittenverfall
3. Adj + Sitten die Art, wie sich jemand vor anderen verhält ≈ Adj. + Benehmen <eigenartige, sonderbare, komische Sitten haben; ein Mensch mit guten, schlechten Sitten; etwas ist gegen die guten Sitten (= ist unmoralisch)>
4. etwas ist Sitte etwas ist üblich: Bei uns ist es Sitte, dass man ein Geschenk mitbringt, wenn man irgendwo zu Gast ist; In unserer Familie ist es Sitte, nach dem Essen einen Kaffee zu trinken
5. Kurzw ↑ Sittenpolizei
|| ID Das sind ja ganz neue Sitten! gespr; verwendet, um seine Überraschung über etwas Neues auszudrücken (das man nicht gut findet)
|| zu
2. sịt•ten•los Adj; Sịt•ten•lo•sig•keit die; nur Sg

Sitte

(ˈzɪtə)
substantiv weiblich
Sitte , Sitten
1. überlieferte Gewohnheit einer bestimmten Gemeinschaft Bei uns ist es Sitte, dass man dem Gastgeber ein Geschenk mitbringt.
2. in einer Gesellschaft geltende Norm, Moralvorstellung Das verstößt gegen die guten Sitten. Sittenverfall Sittenkodex
Übersetzungen

Sitte

costume, uso

Sitte

costume

Sitte

習慣

Sịt|te

f <-, -n>
(= Brauch)custom; (= Mode)practice; Sitte seinto be the custom/the practice; Sitten und Gebräuchecustoms and traditions; was sind denn das für Sitten?what’s all this?; hier reißen ja Sitten ein! (inf)the things people have started doing!
usu pl (= gutes Benehmen)manners pl; (= Sittlichkeit)morals pl; gegen die (guten) Sitten verstoßen, Sitte und Anstand verletzento offend common decency; gute Sittengood manners pl; was sind denn das für Sitten?what sort of a way is that to behave!
(sl: = Sittenpolizei) → vice squad
Der goldene Zweig. Das Geheimnis von Glauben und Sitten der VölkerThe Golden Bough [James George Frazer]
gegen die guten Sitten verstoßento offend common decency
gegen die guten Sitten verstoßento break decorum