Sinnkonstanz

Sịnn·kon·stanz

 die Sinnkonstanz SUBST kein Plur. von H. Hörmann geprägter Ausdruck, der besagt, dass beim Versuch des Verstehens eines schwerverständlichen Textes mit allen Mitteln und so lange versucht wird, einen Sinn zu erschließen (z. B. durch allerlei Umdeutungen), wie dies irgend möglich ist Text