Sinfoniekonzert

Sin·fo·nie·kon·zert

, Sym·pho·nie·kon·zert <Sinfoniekonzerts (Sinfoniekonzertes), Sinfoniekonzerte> das Sinfoniekonzert Symphoniekonzert SUBST Konzert, bei dem klassische Musik von einem Orchester gespielt wird

Kon•zẹrt

das; -(e)s, -e
1. eine Veranstaltung, auf der Künstler Musik spielen od. singen <in ein/zu einem Konzert gehen; auf einem Konzert spielen; ein Konzert geben>
|| K-: Konzertabend, Konzertabonnement, Konzertagentur, Konzertbesuch, Konzerthalle, Konzertmusik, Konzertpianist, Konzertpublikum, Konzertreise, Konzertsaal
|| -K: Jazzkonzert, Popkonzert, Rockkonzert, Sinfoniekonzert; Galakonzert, Wohltätigkeitskonzert, Wunschkonzert
2. eine Komposition für ein Orchester und meist ein Soloinstrument: ein Konzert für Violine und Orchester
|| -K: Gitarrenkonzert, Klavierkonzert, Violinkonzert

Sin•fo•nie

die; -, -n [-'niːən]
1. ein Musikstück aus meist vier Teilen (Sätzen), das für ein Orchester geschrieben ist <eine Sinfonie schreiben, komponieren, dirigieren>: die neunte Sinfonie von Beethoven
|| K-: Sinfoniekonzert, Sinfonieorchester
2. eine Sinfonie + Gen /von etwas (Pl) geschr; viele ähnliche Dinge, die gut zusammenpassen: eine Sinfonie von Farben, Düften
|| NB: Statt Sinfonie schreibt man auch Symphonie, besonders in älteren Texten und in Musiktiteln
|| zu
1. sin•fo•nisch Adj