Schutzmaske

Schụtz·mas·ke

 die <Schutzmaske, Schutzmasken> zum Schutz vor Gasen, Rauch oder Feuer getragene Maske

Mạs•ke

die; -, -n
1. etwas, mit dem man besonders in Theaterstücken od. bei bestimmten Festen sein Gesicht ganz od. zum Teil bedeckt <eine bunte, tragische, komische Maske; eine Maske aufsetzen, tragen, abnehmen>: Auf der Karnevalsfeier trugen viele Leute Masken
2. etwas, das man zum Schutz (z. B. vor giftigen Gasen) vor dem Gesicht trägt <eine Maske aufsetzen, tragen, abnehmen>: Der Qualm war so dicht, dass der Feuerwehrmann seine Maske aufsetzen musste
|| -K: Atemmaske, Gasmaske, Schutzmaske
3. eine Abbildung eines Gesichts, die durch einen Abdruck aus Gips hergestellt wird
|| -K: Gipsmaske, Totenmaske
4. die Vorbereitung besonders von Gesicht und Haaren eines Schauspielers für seinen Auftritt <Maske machen; in Maske sein>: Bevor sie auftreten kann, muss sie noch Maske machen
5. eine Schicht aus Creme und Kräutern o. Ä., die man auf das Gesicht streicht: eine Maske, die die Haut glatt und schön macht
|| -K: Gesichtsmaske
6. hinter der Maske + Gen hinter der äußeren Erscheinung von jemandem/etwas: Er verbarg seine rohe Natur hinter der Maske eines Gentlemans
7. etwas wird/erstarrt zur Maske etwas bewegt sich nicht mehr, zeigt keine Gefühle mehr <ein Gesicht>
|| ID die Maske fallen lassen den anderen zeigen, wer man wirklich ist und was man wirklich denkt

Schụtz

der; -es; nur Sg
1. ein Schutz (gegen jemanden/etwas; vor jemandem/etwas) etwas, das eine Gefahr o. Ä. abhält od. einen Schaden abwehrt ≈ Sicherheit <jemandem Schutz bieten, gewähren; unter jemandes Schutz stehen; irgendwo Schutz suchen, finden>: Seine dünne Kleidung bot kaum Schutz vor dem Regen; Ehe und Familie genießen den besonderen Schutz des Staates (= der Staat sorgt durch besondere Gesetze o. Ä. dafür, dass diese Institutionen bestehen bleiben); Die Stacheln des Igels sind ein Schutz vor Feinden; Fett ist ein natürlicher Schutz gegen Kälte
|| K-: Schutzbrille, Schutzgitter, Schutzhelm, Schutzhülle, Schutzmaske, Schutzmauer, Schutzumschlag; Schutzanstrich, Schutzfarbe; Schutzgebiet; Schutzmaßnahme; Schutzimpfung; Schutzbedürfnis
|| -K: Brandschutz, Frostschutz, Lärmschutz, Lichtschutz, Regenschutz, Sonnenschutz, Windschutz; Kündigungsschutz, Unfallschutz; Denkmalschutz, Grenzschutz; Jugendschutz, Mutterschutz, Naturschutz, Pflanzenschutz, Tierschutz, Umweltschutz, Urheberschutz; Impfschutz; Polizeischutz; Versicherungsschutz
2. zum Schutz (vor etwas (Dat); gegen etwas) als Maßnahme, die etwas (Unangenehmes) verhindern soll: Sie ließ sich zum Schutz gegen Typhus impfen; Zum Schutz vor Erkältungen geht er jede Woche in die Sauna;
|| ID jemanden vor jemandem/etwas in Schutz nehmen; jemanden gegen jemanden/etwas in Schutz nehmen jemandem helfen, dem Vorwürfe gemacht werden ≈ jemanden verteidigen
|| hierzu schụtz•be•dürf•tig Adj; schụtz•su•chend Adj
Übersetzungen

Schutzmaske

protective mask