Schneematsch

Mạtsch

der; -es, -e; meist Sg, gespr
1. eine Mischung aus Wasser, Schmutz und Schnee od. Erde <in den Matsch fallen, im Matsch versinken>
|| -K: Schneematsch
2. eine feuchte Masse (aus Früchten) ≈ Brei: Die Äpfel sind nur noch Matsch
|| hierzu mạt•schig Adj

Schnee

der; -s; nur Sg
1. die weißen, weichen Flocken, die besonders im Winter statt Regen auf die Erde fallen <pappiger, pulveriger, trockener, nasser Schnee; es fällt Schnee; der Schnee knirscht, schmilzt, taut, friert, bleibt liegen; Schnee fegen, kehren, räumen, schippen, schaufeln; weiß wie Schnee; durch den Schnee stapfen>: Auf der Zugspitze liegen/liegt bereits zwei Meter Schnee
|| K-: Schneeball, Schneebrille, Schneefall, Schneefläche, Schneeflocke, Schneegestöber, Schneematsch, Schneeregen, Schneeschauer, Schneeschaufel, Schneeschicht, Schneeschippe, Schneeschmelze, Schneesturm, Schneewasser, Schneewechte, Schneewehe; schneebedeckt, schneefrei, schneeweiß
|| -K: Neuschnee, Pappschnee, Pulverschnee
|| NB: als Plural wird Schneefälle verwendet
2. steif geschlagenes Eiweiß <Schnee schlagen; das Eiweiß zu Schnee schlagen>
|| -K: Eischnee (Eierschnee)
3. gespr; Kokain in Form eines weißen Pulvers <Schnee schnupfen; mit Schnee handeln>
|| ID Schnee von gestern/vorgestern/vom letzten Jahr gespr; Dinge, die nicht mehr aktuell sind
|| ► schneien
Übersetzungen

Schneematsch

slush

Schneematsch

břečka

Schneematsch

sjap

Schneematsch

nieve fangosa

Schneematsch

loska

Schneematsch

neige fondue

Schneematsch

bljuzgavica

Schneematsch

ぬかるみ

Schneematsch

진창

Schneematsch

sneeuwbrij

Schneematsch

slaps

Schneematsch

breja

Schneematsch

слякоть

Schneematsch

snöslask

Schneematsch

หิมะหรือน้ำแข็งที่กำลังละลาย

Schneematsch

sulu çamur

Schneematsch

tuyết tan

Schneematsch

烂泥