Schmalz

Schmạlz

 <Schmalzes, Schmalze> das Schmalz1 SUBST eine weiße Masse, die man aus tierischem Fett auslässt 3 Brote mit Schmalz bestreichen
-brot, -topf, Gänse-, Grieben-, Schweine-

Schmạlz

 <Schmalzes> der Schmalz2 SUBST kein Plur. umg. abwert. Sentimentalität Er sang mit viel Schmalz.
schmalzig

Schmạlz

1 das; -es; nur Sg; eine weiche, weiße Masse, die man aus dem heiß gemachten Fett von Tieren erhält <mit Schmalz kochen; Schmalz auslassen (= herstellen)>
|| K-: Schmalzbrot, Schmalzgebäck, Schmalztopf
|| -K: Gänseschmalz, Griebenschmalz, Schweineschmalz
|| ID etwas kostet viel Schmalz gespr; etwas ist körperlich anstrengend

Schmạlz

2 der; -es; nur Sg, gespr pej
1. ≈ Sentimentalität: ein Film mit viel Schmalz
2. etwas, das sentimental ist
|| hierzu schmạl•zig Adj

Schmalz

(ʃmalʦ)
substantiv männlich nur Singular
Schmalzes
1. Kochkunst Gänse-, Schweine- weiche, weiße Masse aus tierischem Fett ein Brot mit Schmalz essen Schweineschmalz Gänseschmalz
2. umgangssprachlich abwertend übertriebene Sentimentalität Sie liest hin und wieder gern solchen Schmalz.
Übersetzungen

Schmalz

sebo

Schmalz

eritilmiş yağ

Schmalz

manteca de cerdo

Schmalz

saindoux

Schmalz

sdolcinatezza, strutto, canzone sdolcinata, sentimentalismo

Schmạlz

1
nt <-es, -e>
fat; (= Schweineschmalz)lard; (= Bratenschmalz)dripping (Brit), → drippings pl (US)
(= Ohrenschmalz)earwax

Schmạlz

2
m <-es>, no pl (pej inf)schmaltz (inf)