Schafbock

Schaf·bock

 <Schafbocks (Schafbockes), Schafböcke> der Schafbock SUBST ein männliches Schaf

Schaf

das; -(e)s, -e
1. ein Tier, aus dessen dichten und lockigen Haaren man Wolle macht <die Schafe hüten, scheren; Schafe halten, züchten; eine Herde Schafe>
|| K-: Schafbock, Schaffell, Schaffleisch, Schafherde, Schafhirt, Schafweide, Schafwolle, Schafzucht; Schafmilch, Schafkäse, Schafpelz (Schafsmilch, Schafskäse, Schafspelz)
2. gespr; jemand, der sehr viel Geduld hat und nie böse wird <ein geduldiges, gutmütiges Schaf>
3. gespr pej ≈ Dummkopf
4. das schwarze Schaf jemand, der sich von den anderen Mitgliedern einer Gemeinschaft (besonders einer Familie) negativ unterscheidet <das schwarze Schaf (in) der Familie sein>

Bọck

1 der; -(e)s, Bö•cke
1. das männliche Tier besonders bei Ziege, Schaf, Reh und Gämse, auch beim Kaninchen
|| -K: Geißbock, Rehbock, Schafbock, Ziegenbock
2. gespr! verwendet als Schimpfwort für einen Mann <ein geiler, sturer Bock>
|| ID einen Bock schießen gespr; einen dummen Fehler machen; den Bock zum Gärtner machen gespr; jemanden etwas tun lassen, wozu er überhaupt nicht geeignet ist
Thesaurus

Schafbock:

SchafsbockWidder,
Übersetzungen

Schafbock

koç

Schaf|bock

mram