Schöpflöffel

schọ̈p•fen

; schöpfte, hat geschöpft; [Vt]
1. etwas (aus etwas) (in etwas (Akk)) schöpfen mit der hohlen Hand od. mit einem (tiefen) Gefäß (z. B. einem Eimer) eine Flüssigkeit irgendwo herausholen: Wasser aus dem Brunnen schöpfen
|| K-: Schöpfkelle, Schöpflöffel
2. meist <Wissen, Mut, Kraft, Glauben> schöpfen geschr; einer bestimmten Situation etwas Positives abgewinnen: Seit es dieses Medikament gibt, schöpfen viele Kranke wieder neuen Mut
|| ID (frische) Luft schöpfen ins Freie gehen; voll1
Übersetzungen

Schöpflöffel

ladle, dipper

Schöpflöffel

kepçe

Schöpflöffel

مَغْرَفَةٌ

Schöpflöffel

naběračka

Schöpflöffel

øseske

Schöpflöffel

κουτάλα

Schöpflöffel

cucharón

Schöpflöffel

kauha

Schöpflöffel

louche

Schöpflöffel

zaimača

Schöpflöffel

mestolo

Schöpflöffel

お玉

Schöpflöffel

국자

Schöpflöffel

soeplepel

Schöpflöffel

øse

Schöpflöffel

chochla

Schöpflöffel

concha

Schöpflöffel

половник

Schöpflöffel

slev

Schöpflöffel

ทัพพี

Schöpflöffel

muỗng

Schöpflöffel

杓子