Ruhm

Ruhm

 <Ruhms (Ruhmes)> der Ruhm SUBST kein Plur. Berühmtheit der Sachverhalt, dass sehr viele Menschen eine Person oder Sache kennen und wertschätzen, weil die Person oder Sache eine bedeutende Leistung vollbracht hat Ruhm erlangen, seinen Ruhm als Musiker begründen sich nicht mit Ruhm bekleckern umg. scherzh. schlechte Leistungen zeigen etwas ist kein Ruhmesblatt eine Begebenheit oder Tat ist nicht wert, gerühmt zu werden Die deutsche Kolonialpolitik ist kein Ruhmesblatt in der deutschen Geschichte.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Ruhm

der; -(e)s; nur Sg; der Zustand, in dem jemand besonders wegen seiner Leistungen von vielen Leuten geschätzt wird ≈ Ansehen <als Dichter, Sportler Ruhm erlangen, ernten, gewinnen; etwas bringt jemandem Ruhm; etwas begründet jemandes Ruhm; jemandes Ruhm verbreiten; zu Ruhm gelangen; den Gipfel des Ruhmes erreichen>
|| K-: ruhmbegierig, ruhmreich
|| ID etwas erlangt einen zweifelhaften Ruhm eine Firma o. Ä. wird als nicht sehr seriös bekannt; sich nicht gerade mit Ruhm bekleckern gespr, oft hum; eine sehr schlechte Leistung bringen
|| hierzu ruhm•los Adj; Ruhm•lo•sig•keit die; nur Sg
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Ruhm

(ruːm)
substantiv männlich nur Singular
Ruhm(e)s
Zustand, in der Öffentlichkeit bekannt und geschätzt zu sein als Künstler internationalen Ruhm erlangen zu Ruhm und Ehren gelangen
umgangssprachlich ironisch keine gute Leistung zeigen
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Ruhm

proslulost, sláva

Ruhm

ære, berømmelse

Ruhm

kunnia, kuuluisuus

Ruhm

slava

Ruhm

名声, 栄誉

Ruhm

명예, 영광

Ruhm

sława

Ruhm

ära, kändisskap

Ruhm

ความมีชื่อเสียง, ชื่อเสียง

Ruhm

sự huy hoàng, sự nổi tiếng

Ruhm

Слава

Ruhm

m <-(e)s>, no plglory; (= Berühmtheit)fame; (= Lob)praise; des Ruhmes voll seinto be full of praise (→ über +accfor); jds Ruhm begründento establish or make sb’s name, to make sb famous; zu Ruhm gelangento find fame, to become famous; mit etw keinen Ruhm ernten (inf)not to win any medals with or for sth; sich in seinem Ruhm sonnento rest on one’s laurels ? bekleckern VR
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
Du hast dich nicht gerade mit Ruhm bekleckert.You haven't exactly covered yourself with glory.
den ganzen Ruhm (selbst) einheimsento claim all the glory / kudos for oneself
Welcher Ruhm bliebe da noch für mich?What glory would there be left for me?