Rufumleitung

Ruf·um·lei·tung

 <Rufumleitung, Rufumleitungen> die Rufumleitung SUBST telekomm.: Umleitung eines Anrufes, der den Angerufenen zuerst unter seiner Rufnummer erreicht, der dann aber durch eine entprechende Schaltung an einen anderen Anschluss (derselben Person) automatisch weitergeleitet wird
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.
Thesaurus

Rufumleitung:

Rufweiterleitung