Romantik

Ro·mạn·tik

 die Romantik SUBST kein Plur. kunst: lit.: mus.: eine Epoche zu Beginn des 19.Jahrhunderts, in der die Betonung des Gefühls und der Fantasie und eine Rückwendung zum christlichen Mittelalter wichtig war die deutsche/englische/französische Romantik, ein Dichter/Maler der Romantik
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Ro•mạn•tik

die; -; nur Sg
1. ein Stil der (europäischen) Kunst in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in dem man Gefühle stark betonte und die Natur und die Vergangenheit bewunderte <die Märchen, die Malerei der Romantik>: Der Maler Caspar David Friedrich ist ein bedeutender Vertreter der Romantik
2. die Epoche der Romantik (1) <in der Romantik; etwas stammt aus der Romantik>
3. der romantische (2,3) Charakter, die romantische (2,3) Atmosphäre (von etwas) <keinen Sinn für Romantik haben>: die Romantik eines Sommerabends
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Thesaurus
Übersetzungen

Romantik

romantiek

Romantik

romantismo

Romantik

romantizm

Romantik

romanticismo

Romantik

romance

Romantik

romance

Romantik

浪漫

Romantik

浪漫

Romantik

Romance

Romantik

Romance

Romantik

ロマンス

Romantik

로맨스

Romantik

Romance

Ro|mạn|tik

f <->, no pl
(Liter, Art, Mus) → Romanticism; (Epoche) → Age of Romanticism, Romantic period
(fig)romance; (Gefühl, Einstellung) → romanticism; keinen Sinn für Romantik habento have no sense of romance
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007