Rohgewinn

Roh·ge·winn

 <Rohgewinns (Rohgewinnes), Rohgewinne> der Rohgewinn SUBST wirtsch.: Bruttogewinn der Betrag, von dem noch die Aufwendungen abgezogen werden müssen