Rettungsmannschaft

Rẹt·tungs·mann·schaft

 die <Rettungsmannschaft, Rettungsmannschaften> eine Gruppe (ausgebildeter) Personen zur Rettung von Personen aus Gefahrensituationen Rettungsmannschaften für die Suche nach Verschütteten einsetzen

Mạnn•schaft

die; -, -en
1. die Sportler, die (in einem Wettkampf) zusammengehören ≈ Team <eine Mannschaft aufstellen, bilden>
|| K-: Mannschaftsaufstellung, Mannschaftskampf, Mannschaftsspiel, Mannschaftssport, Mannschaftswettbewerb (Mannschaftsaufstellung, Mannschaftskampf, Mannschaftsspiel, Mannschaftssportart, Mannschaftswettbewerb)
|| -K: Damenmannschaft, Herrenmannschaft, Jugendmannschaft, Nationalmannschaft; Fußballmannschaft, Handballmannschaft, Skimannschaft, Turnermannschaft, Volleyballmannschaft
2. Kollekt; alle Menschen, die während der Fahrt auf einem Schiff od. während des Fluges in einem Flugzeug arbeiten ≈ Besatzung, Crew
|| -K: Flugzeugmannschaft, Schiffsmannschaft
3. gespr; eine Gruppe von Leuten, die in einer Abteilung od. in einem bestimmten Bereich eng zusammenarbeiten ≈ Team <eine dynamische, junge Mannschaft>
|| -K: Regierungsmannschaft, Rettungsmannschaft
4. Kollekt; alle Soldaten einer militärischen Einheit
|| -K: Ersatzmannschaft, Wachmannschaft
5. nur Pl, Mil; die einfachen Soldaten ↔ Unteroffiziere, Offiziere
|| K-: Mannschaftsdienstgrad, Mannschaftskantine, Mannschaftsverpflegung
|| ID vor versammelter Mannschaft gespr; vor allen (anwesenden) Personen: Sie hat mich vor versammelter Mannschaft beschimpft
|| zu
1. mạnn•schaft•lich Adj

Rẹt•tung

die; -, -en
1. die Handlungen, mit denen man jemanden/etwas rettet <die Rettung in der Not; eine geglückte Rettung; jemandem Rettung bringen; auf Rettung hoffen>
|| K-: Rettungsaktion, Rettungsarzt, Rettungsflugzeug, Rettungshubschrauber, Rettungsmannschaft, Rettungswagen
2. (A) Krankenwagen
Übersetzungen

Rettungsmannschaft

rescue party