Relation

Re·la·ti·on

 [relaˈʦi̯oːn] <Relation, Relationen> die Relation SUBST
1math.: sprachwiss.: Beziehung zwischen mindestens zwei Elementen eines geordneten Paares
-sadjektiv, -sgrammatik, -skasus, -slogik
2. geh. übertr. die Beziehung oder Verbindung zwischen zwei beliebigen Größen Zwischen diesen Dingen besteht eine gewisse Relation., Die Strafe steht in keiner Relation zu dem Verbrechen., Die Relationen müssen gewahrt bleiben.
Größen-, Preis-

Re•la•ti•on

[-'t ̮sjoːn] die; -, -en; die Relation (zwischen etwas (Dat) und etwas (Dat)) geschr; die Beziehung od. Verbindung, die es zwischen (zwei) Dingen, Tatsachen, Begriffen usw gibt ≈ Verhältnis <eine Relation besteht, stimmt; etwas in (die richtige) Relation zu etwas bringen>: die Relation zwischen Leistung und Lohn
|| ID etwas steht in keiner Relation zu etwas die Beziehung zwischen zwei Dingen ist ungleich: Die Kosten des Films standen in keiner Relation zum Erfolg (=der Film war sehr teuer, hatte aber kaum Erfolg)

Relation

(relaˈʦjoːn)
substantiv weiblich
Relation , Relationen
fachsprachlich Beziehung, Verhältnis die Relation zwischen Angebot und Nachfrage Du musst den Erfolg in Relation zum Aufwand sehen.
zwischen zwei Dingen besteht kein Gleichgewicht Seine Reaktion steht in keiner Relation zur Ursache.
Übersetzungen

Relation

relación

Relation

relation

Relation

العلاقة

Relation

relacja

Relation

Връзка

Relation

关系

Relation

關係

Relation

Vztah

Relation

관계

Relation

Relation

Re|la|ti|on

f <-, -en> → relation; in einer/keiner Relation zu etw stehento bear some/no relation to sth; etw in Relation (zu or mit etw) setzento compare sth (to or with sth)