Regelstudienzeit

Re·gel·stu·di·en·zeit

 die Plur. Regelstudienzeit SUBST die für einzelne Studiengänge festgesetzte Zeit, die ein Studium dauern soll und die nur in besonderen Fällen überschritten werden darf

Re•gel|stu•di•en•zeit

die; (D) die Zeit (in Semestern), die jemand normalerweise für sein Studium brauchen sollte <die Regelstudienzeit überschreiten>