Rauschgiftsucht

Rausch·gift·sucht

 die Rauschgiftsucht SUBST kein Plur. der krankhafte Zwang, regelmäßig Rauschgift nehmen zu müssen
rauschgiftsüchtig, Rauschgiftsüchtige

Rausch•gift

das; eine Substanz, die man nimmt, um angenehme Gefühle zu haben, und die süchtig macht ≈ Droge <Rauschgift nehmen; von Rauschgift abhängig sein>: Morphium und Heroin sind Rauschgifte
|| K-: Rauschgifthandel, Rauschgifthändler, Rauschgiftsucht, Rauschgiftsüchtige (Rauschgifthandel, Rauschgifthändler, Rauschgiftsucht, Rauschgiftsüchtiger); rauschgiftsüchtig

Sụcht

die; -, Süch•te
1. die Sucht (nach etwas) der Zustand, in dem man bestimmte schädliche Gewohnheiten nicht mehr ändern kann (vor allem das Rauchen, das Trinken von Alkohol, die Einnahme von Drogen) ≈ Abhängigkeit <an einer Sucht leiden; von einer Sucht nicht loskommen; jemanden von einer Sucht befreien, heilen; etwas wird bei jemandem zur Sucht>
|| K-: Suchtgefahr, Suchtkranke, Suchtmittel (Suchtgefahr, Suchtkranker, Suchtmittel)
|| -K: Drogensucht, Rauschgiftsucht, Tablettensucht, Trunksucht
2. die Sucht (nach etwas) das übertriebene Verlangen, etwas zu tun ≈ Manie: die Sucht nach Abwechslung, nach Vergnügen
|| -K: Abenteuersucht, Fress, Genusssucht, Gewinnsucht, Herrschsucht, Naschsucht, Prunksucht, Putzsucht, Rachsucht, Schlafsucht, Schwatzsucht, Streitsucht, Vergnügungssucht
Übersetzungen

Rauschgiftsucht

drug addiction