Rauschgifthandel

Rausch·gift·han·del

 <Rauschgifthandels> der Rauschgifthandel SUBST kein Plur. illegaler Handel mit Rauschgift
Rauschgifthändler, Rauschgifthändlerin

Hạn•del

der; -s; nur Sg
1. Handel (mit etwas) das Einkaufen und Verkaufen von Waren <lebhafter, blühender Handel; (mit etwas) Handel treiben>: Der Handel mit Gewürzen floriert/stagniert/geht zurück
|| K-: Handelsabkommen, Handelsbeziehungen, Handelspartner, Handelsschiff, Handelsvertrag
|| -K: Drogenhandel, Gewürzhandel, Pelzhandel, Rauschgifthandel, Tabakhandel, Teppichhandel
2. der Handel Kollekt; alle Geschäftsleute und Geschäfte, die mit dem Handel (1) zu tun haben <etwas wird aus dem Handel gezogen>: Der Handel sah sich zu einer Erhöhung der Preise gezwungen
|| -K: Buchhandel
3. etwas ist im Handel etwas wird zum Verkauf angeboten: Das Buch, das Sie suchen, ist seit einiger Zeit nicht mehr im Handel
|| ► handeln1, Händler

Rausch•gift

das; eine Substanz, die man nimmt, um angenehme Gefühle zu haben, und die süchtig macht ≈ Droge <Rauschgift nehmen; von Rauschgift abhängig sein>: Morphium und Heroin sind Rauschgifte
|| K-: Rauschgifthandel, Rauschgifthändler, Rauschgiftsucht, Rauschgiftsüchtige (Rauschgifthandel, Rauschgifthändler, Rauschgiftsucht, Rauschgiftsüchtiger); rauschgiftsüchtig
Übersetzungen

Rauschgifthandel

drug traffic